Kategorie-Archiv: allgemein

Mit der Berufsoberschule zum Abitur

Sie haben die Fachhochschulreife und einen Berufsabschluss im sozialpädagogischen oder pflegerischen Bereich ?  Dann können Sie mit erfolgreichem Besuch der einjährigen Berufsoberschule Gesundheit und Soziales die allgemeine Hochschulreife erwerben.

Seit 9 Jahren führt die Marienhausschule in Meppen die Berufsoberschule  Gesundheit und Soziales in Meppen. Besucht wird Sie überwiegend von Sozialpädagogischen Assistenten, Altenpflegern,  Gesundheits- und Krankenpflegern und Heilerziehungspflegern , jeweils mit Fachhochschulreife.

Ziel ist meist eine Studium für unterschiedliche Lehrämter, Medizin und Heilpädagogik, Psychologie , Gesundheits- und Pflegewissenschaften.

Der Abschluss führt zum allgemeinen Hochschulreife. Das Jahr wird durch ein elternunabhängiges BAföG gefördert.

Anmeldungen für das Schuljahr 2019/2020

Die Anmeldeverfahren für die Aufnahme laufen momentan. Informationen zum Anmeldeverfahren  für die Berufsfachschule, die Fachschulen , die Fachoberschule und die Berufsoberschule finden sie unter KONTAKT/ANMELDUNG bzw. hier.

Wir weisen darauf hin, dass auch im nächsten Schuljahr der Besuch der Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege Schwerpunkt Persönliche Assistenz für Realschulabsolventen möglich ist.

 

 

Tag der sozialen Berufe an der Marienhausschule

Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen haben sich am Tag der sozialen Berufe an der Marienhausschule am 15.November über Berufe und Möglichkeiten eines Studiums in Pflege und Erziehung informiert. Verschiedene Einrichtungen präsentierten sich in der Schule und stellten sich den Fragen der Interessierten. Auch die Schüler der verschiedenen Berufsfach- und Fachschulen stellten Unterrichtsinhalte und Berufe vor. Johanna aus der FOS 11 lässt sich zeigen, wie ein Verbandswechsel professionell durchgeführt wird.

 

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unseren diesjährigen Absolventen ganz herzlich. Insgesamt verlassen 331 Schülerinnen und Schüler die Marienhausschule:

  • 15 Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten,
  • 48 Altenpflegerinnen und Altenpflegern
  • 73 Sozialassistentinnen und Sozialassistenten
  • 45 Heilerziehungspflegern
  • 87 Erziehern
  • 51 FOS-Abschlüsse Gesundheit und Soziales
  • 12 Abiturienten

Berufsausbildung in der Heilerziehungspflege

Wir weisen darauf hin, dass an unserer Schule das Schulgeld für die Ausbildung an der Fachschule Heilerziehungspflege größtenteils von den kooperierenden Praxiseinrichtungen übernommen wird.  Der Beruf bietet bundesweit eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten mit hoher Verantwortung, die weit über den Status einer Pflegekraft hinausgehen und auch entsprechend entlohnt werden. Die Berufsausbildung schließt zudem mit der Allgemeinen Fachhochschulreife ab.

Schulentlassungen 2016

Mit dem Ende des Schuljahres verlassen 344 Schüler die Marienhausschule. Über die Feierlichkeiten berichtete die Meppener Tagespost (siehe Presse).

Auch in diesem Jahr war es erforderlich, die Feierlichkeiten auf zwei Vormittage zu legen, denn die große Anzahl der Schüler machte dieses nötig. Gemeinsam gefeiert wurde dann jedoch am Freitagabend im Saal Kamp. In zwei  Abschlussgottesdiensten wurden die Absolventen der verschiedenen Schulformen entlassen. Die Messen wurden von der Klasse FSP 1 B unter der Leitung von Herrn Schnorrenberg und Herrn Schmidt gestaltet. Für eine ganz besondere Stimmung sorgte dabei der Sologesang von Mareike Cloppenburg (FSP I)  sowie von Franziska Ahillen (HEP III).  

2016 Abschluss (2)

 

 

 

 

 

?

Für besondere Leistungen oder Engagement wurden Schüler von Schulleiterin Eva-Maria Meyer und ihrer Stellvertreterin Dr. Ulla Peters-Wellmer ausgezeichet. Die Zeugnisübergabe fand nach dem Gottesdienst statt.

2016 Abschluss (4)

 

 

 

 

 

 

Die Schulleiterin Eva-Maria Meyer und die Koordinatoren Dr. Andreas Belle und Stephan Prieshof gratulieren den Schülern.

2016 Abschluss (3)