Sozialpädagogische/r Assistent/-in

Die BFS-SPA (Sozialpädagogische/r Assistent/in) dient der Vorbereitung auf die Erzieherausbildung. Sie vermittelt Schlüsselqualifikationen für die Tätigkeit in sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern, besonders für den Kindergarten.

Ausbildungsdauer:
2 Jahre

Aufnahmevoraussetzungen:
Realschulabschluss

Unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. erfolgreicher Besuch der 12. Klasse der FOS Gesundheit und Soziales) kann eine Aufnahme in die Klasse 2 der BFS-SPA erfolgen. Über weitere Anrechnungsmöglichkeiten beraten wir gerne.

Abschlüsse / Berechtigungen:
Nach zwei Jahren wird man nach erfolgreichem Bestehen der Berufsfachschule
„Staatlich geprüfte sozialpädagogische Assistentin bzw. Staatlich geprüfter sozialpädagogischer Assistent“.
Hiermit ist der Zugang zur Fachschule für Sozialpädagogik möglich.
Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Klasse 12 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales zu besuchen.

Praktische Ausbildung:
Während des Bildungsganges wird eine praktische Ausbildung in Klasse 1 und 2 von zwei Tagen in der Woche  in geeigneten sozialpädagogischen Einrichtungen durchgeführt.
So können die Erfahrungen in der Praxis direkt im Unterricht fachlich reflektiert, begleitet und erweitert werden. Die Leistungen der praktischen Ausbildung werden von den betreuenden Lehrkräften bewertet und in einer Note für das Fach „Praxis Sozialpädagogik“ zusammengefasst

Anmeldung:
Für diese Schulform ist ein persönliches Anmelde- und Bewerbungsgespräch notwendig. Selbstverständlich beraten wir auch völlig unverbindlich.
Ihre Anmeldung sollte folgende Anmeldeunterlagen enthalten:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Anmeldebogen – Anmeldeformular zum Download
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses

Anmeldung, Vorstellung und Beratung bei Herrn Dr. Belle

Für eine Terminabsprache zur Beratung rufen Sie bitte an: 05931-49655-0