Naturwissenschaftliche Experimente für Kinder in der Erzieherausbildung

Seit mehr als sieben Jahren bilden naturwissenschaftliche Experimente für Kindertagesstätten einen festen Bestandteil der Erzieherausbildung an der Marienhausschule Meppen.

Der Unterricht wird dabei unter anderem anhand der zahlreichen Ausarbeitungen und Inspirationen der „Stiftung Haus der kleinen Forscher“ durchgeführt. „Wir möchten unseren Schüler*innen ganzheitliche Impulse für ihre zukünftigen Tätigkeiten in Kindertagesstätten mit auf den Weg geben. Für uns gehören naturwissenschaftliche Experimente unausweichlich dazu, weil wir so nicht nur dem großen naturwissenschaftlichen Interesse der Kinder gerecht werden können, sondern auch wesentliche Aspekte wie Feinmotorik und Konzentrationsfähigkeit der Kinder fördern können.“, so die zu Beginn des Jahres zuständige Fachbereichsleiterin der Marienhausschule Nadine Matschulat.

Der Unterricht zu naturwissenschaftlichen Experimenten wird regelmäßig weiterentwickelt. Seit dem Schuljahr 2018/2019 führen die angehenden Erzieher*innen die zuvor im Unterricht erprobten Experimente mit Vorschulkindern verschiedener Kindertagesstätten durch. Die Experimentierstationen, welche die Kinder in Kleingruppen durchlaufen, werden dabei im neuen naturwissenschaftlichen Gebäude des Gymnasiums Marianum aufgebaut. Seit einigen Jahren besteht eine sehr erfolgreiche Kooperation zwischen den beiden Stiftungsschulen Marienhausschule und Marianum. „Das Praxis-Angebot stellt eine Win-win-Situation für alle Beteiligten dar. Besonders freue ich mich darüber, dass die angehenden Erzieher*innen so erleben, dass ein großes Potential in naturwissenschaftlichen Experimenten liegt.“, freut sich der an beiden Schulen unterrichtende Fachlehrer Ansgar Kossen über das große Engagement seiner Schüler*innen.

Anfang des Jahres nahmen unter anderem Kinder des Katholischen Kindergartens Regenbogenland aus Groß Berßen das Angebot der angehenden Erzieher*innen wahr. Ihnen wurde durch die Klasse FSP 18.1 ein überaus spannendes Experimentierangebot zum Thema Luft geboten. Insgesamt zwei intensive und eindrucksvolle Stunden verbrachten die begeisterten kleinen Forscher*innen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen am Marianum.

 

Ansgar Kossen (Marienhausschule Meppen)

 

Schulentlassung 2020

Dieses Jahr musste die traditionelle Abschlussfeier, auf die sich Schüler, Eltern und Angehörige sowie natürlich auch die Lehrerkräfte gefreut hatten, aufgrund der Corona-Pandemie entfallen. Die Zeugnisausgabe erfolgte aus Sicherheitsgründen in kleinen Gruppen.

Trotz der Krise freuten sich 288 Schülerinnen und Schüler über ihren Abschluss, ihren Erfolg und die Zeugnisse. Lesen Sie hier den Bericht der Meppener Tagespost vom 10.Juli 2020

Beginn einer Sanierung der Marienhausschule

Die Sanierung der Marienhausschule hat begonnen. Die Turnhalle der Marienhausschule wurde abgerissen.  An die Stelle der ehemaligen Gymnastikhalle werden demnächst Container mit Unterrichtsräumen aufgestellt, da ein Teil des Schulgebäudes nach Holzbock-Befall nicht mehr genutzt werden kann. Über die Baumaßnahmen berichtet die Meppener Tagespost in der Ausgabe vom 7. Juli 2020.

 

Corana-Krise: Information zum Unterricht und zum Praktikum

Nach Wochen der kompletten Schulschließung wurde nun der vorsichtige Schritt zu einer stufenweisen Öffnung angeordnet.
Für die Wiederaufnahme des Unterrichtes gilt die Kombination von Lernen zu Hause
und Lernen vor Ort in der Schule.

Der Unterricht wird durch die digitale Lernformen per iServ im Home-Office aufgenommen.
Schülerinnen und Schüler beachten bitte die Hinweise und Pläne zum häuslichen Unterricht, zu den Prüfungen und zum Praktikum, die über ISERV verschickt wurden.

In Kleingruppen erfolgt die Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Ihnen zugesendeten Plänen, die ebenfalls über iServ einzusehen sind.

Alle Schülerinnen und Schüler der Marienhausschule (außer Altenpflege) unterbrechen ihre praktische Ausbildung bzw. treten sie derzeit so lange nicht an, bis sie von uns eine andere Mitteilung erhalten.

Ein Hygieneplan ist erarbeitet. Die Anforderungen an den Infektionsschutz werden umgesetzt.

Alle Aktualisierungen und weiter Infos werden über iServ mitgeteilt.

Bleiben Sie gesund !!!

 

Ausbildung zur Praxisanleiterin/ zum Praxisanleiter Pflege

Die Marienhausschule Meppen und das Schulungszentrum am Ludmillenstift Meppen als Kooperationspartner für die Ausbildung zur Pfegefachfrau/zum Pfegefachmann führen eine 300-stündige Weiterbildung durch. Das Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen wird der Tagungsort dieser
Weiterbildung sein. Haben Sie Interesse, finden Sie weitere Informationen hier 

Wert von Pflege und Erziehung in der Gesellschaft

CDU-Politikerinnen haben die Marienhausschule besucht und dabei mit der Schulleitung über verschiedene Bereiche diskutiert. Neue Ausbildungsformen und der Fachkräftemangel bildeten ein großes Themengebiet. Lesen Sie hierzu den Artikel der Meppener Tagespost vom 29.November 2019:

10 Jahre Fachtagung zur Häuslichen Gewalt

Seit 10 Jahren findet jedes Jahr an der Schule eine Fachtagung zur Häuslichen Gewalt statt. Organisiert wurde die Tagung gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Häusliche Gewalt“ des Kommunalen Präventionsrates der Stadt Meppen. Über den Fachtag berichtet die Meppener Tagespost in der Ausgabe vom 28.11.2019:

Neue, universelle Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau, zum Pflegefachmann

Ab dem nächsten Schuljahr wird an der Marienhausschule und dem Kooperationspartner Krankenhaus Ludmillenstift eine neue Pflegeausbildung angeboten. Die generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann ist ein Angebot, das die bisherigen Berufsausbildungen Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege vereint. Damit werden die Auszubildenden in allen Versorgungsbereichen (Krankenhaus, Pflegeheim und ambulant) zur Pflege befähigt. Die Ausbildung dauert drei Jahre, ist BAföG berechtigt und das Schulgeld wird vom Land Niedersachsen übernommen.

Über die Kooperation zwischen dem Ludmillenstift und der Marienhausschule berichtet die Meppener Tagespost am 5. November 2019: