Kategorie-Archiv: Presse

10 Jahre Fachtagung zur Häuslichen Gewalt

Seit 10 Jahren findet jedes Jahr an der Schule eine Fachtagung zur Häuslichen Gewalt statt. Organisiert wurde die Tagung gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Häusliche Gewalt“ des Kommunalen Präventionsrates der Stadt Meppen. Über den Fachtag berichtet die Meppener Tagespost in der Ausgabe vom 28.11.2019:

Antisemitismus geht uns alle an

„Judentum – so fern und doch so nah“ – mit diesem Thema befassten sich Schülerinnen und Schüler der Marienhausschule im Rahmen eines Projekttages. Als Antisemitismusprävention ging es um die Auseinandersetzung mit Antisemitismus auf unterschiedlichen Ebenen, insbesondere aber um die Auseinandersetzung mit jüdischem Leben heute – im Alltag sowie mit Blick auf zukünftige Berufsfelder. Die Meppener Tagespost berichtet über das Ereignis:

Gute Berufsaussichten für Erzieher

Erzieher und Pflegekräfte werden momentan überall gesucht. Die guten Berufsaussichten haben sich herumgesprochen. Über die Aussichten für Erzieher berichtet Malte Goltsche in der Meppener Tagespost am 25.03.2019.

Endphase der Ausbildung zum Erzieher im europäischen Ausland

Neun Schülerinnen der Marienhausschule absolvieren ihr Praktikum für drei Monate  im Ausland. Durch die Europäische Union gefördert, besuchen sie Einrichtungen beispielsweise in Prag, Rom oder Athen. Darüber berichtet die Meppener Tagespost am 3.Mai 2018.

Schüler werden Demenzpartner

Die Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege mit dem Schwerpunkt Persönliche Assistenz wurden durch das Demez-Servicezentrum des Landkreises zu Demenz-Partner geschult.  Lesen Sie hierzu einen Artikel der EL am Sonntag vom 28.1.2018

Fachtagung zur Häuslichen Gewalt

In Zusammenarbeit mit dem Präventionsrat der Stadt Meppen fand in der Marienhausschule erneut die zweitägige Fachtagung „Hausliche Gewalt (be)trifft auch immer Kinder“ statt. Über diese Fachtagung lesen Sie hier einen Artikel von Petra Heidemann (Meppener Tagespost) vom 29.11.2017: