Archive

Schulgeldfreiheit in der Erzieherausbildung/ Stipendium

Die Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin/ Sozialpädagogische Assistent sowie die Fachschule Sozialpädagogik sind weiterhin schulgeldbefreit. Die Kosten der Ausbildungen werden vom  Land Niedersachsen übernommen.

In der Fachschule Heilerziehungspflege gibt es jetzt die Möglichkeit, ein  Stipendium für die Ausbildung zu beantragen. Näheres unter: Heilerziehungspflege.

 

Umzug der Verwaltung /Neubau/ neue Öffnungszeiten

Derzeit beginnen Abrissarbeiten an unserer Schule. Der alte Trakt wird zurückgebaut.
Der weitere Schulbetrieb bleibt von den Bauarbeiten unberührt.

Für den Wegfall einzelner Räume wurde bereits Ersatz geschaffen.
Ziel des Schulträgers ist die Realisierung eines Neubaus für die Marienhausschule.

Das Sekretariat der Marienhausschule ist wie die gesamte Verwaltung jetzt in der Villa Maria, Friedrichstraße 17, zu finden.

Beachten Sie bitte auch die veränderten Öffnungszeiten:

Montag- Donnerstag 7.30- 13.30 Uhr / 14.00-16.00 Uhr

Freitags:  7.30-13.30 Uhr

Glückwunsch an 296 Absolventinnen und Absolventen

296 Schülerinnen und Schüler wurden entlassen.
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.
– 22 Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten
– 60 Sozialpädagogische Assistentinnen und Assistenten
-36 Altenpflegerinnen und Altenpfleger
– 81 Erzieherinnen und Erzieher
– 34 Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger
– 47 Schülerinnen und Schüler mit Fachhochschulreife
– 16 Schülerinnen und Schüler mit Abitur

Presseberichte folgen !

Mit der Berufsoberschule zum Abitur

Sie haben die Fachhochschulreife und einen Berufsabschluss im sozialpädagogischen oder pflegerischen Bereich ?  Dann können Sie mit erfolgreichem Besuch der einjährigen Berufsoberschule Gesundheit und Soziales die allgemeine Hochschulreife erwerben.

Seit 9 Jahren führt die Marienhausschule in Meppen die Berufsoberschule  Gesundheit und Soziales in Meppen. Besucht wird Sie überwiegend von Sozialpädagogischen Assistenten, Altenpflegern,  Gesundheits- und Krankenpflegern und Heilerziehungspflegern , jeweils mit Fachhochschulreife.

Ziel ist meist eine Studium für unterschiedliche Lehrämter, Medizin und Heilpädagogik, Psychologie , Gesundheits- und Pflegewissenschaften.

Der Abschluss führt zum allgemeinen Hochschulreife. Das Jahr wird durch ein elternunabhängiges BAföG gefördert.

Anmeldungen für das Schuljahr 2019/2020

Die Anmeldeverfahren für die Aufnahme laufen momentan. Informationen zum Anmeldeverfahren  für die Berufsfachschule, die Fachschulen , die Fachoberschule und die Berufsoberschule finden sie unter KONTAKT/ANMELDUNG bzw. hier.

Wir weisen darauf hin, dass auch im nächsten Schuljahr der Besuch der Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege Schwerpunkt Persönliche Assistenz für Realschulabsolventen möglich ist.

 

 

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unseren diesjährigen Absolventen ganz herzlich. Insgesamt verlassen 331 Schülerinnen und Schüler die Marienhausschule:

  • 15 Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten,
  • 48 Altenpflegerinnen und Altenpflegern
  • 73 Sozialassistentinnen und Sozialassistenten
  • 45 Heilerziehungspflegern
  • 87 Erziehern
  • 51 FOS-Abschlüsse Gesundheit und Soziales
  • 12 Abiturienten

Berufsausbildung in der Heilerziehungspflege

Wir weisen darauf hin, dass an unserer Schule das Schulgeld für die Ausbildung an der Fachschule Heilerziehungspflege größtenteils von den kooperierenden Praxiseinrichtungen übernommen wird.  Der Beruf bietet bundesweit eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten mit hoher Verantwortung, die weit über den Status einer Pflegekraft hinausgehen und auch entsprechend entlohnt werden. Die Berufsausbildung schließt zudem mit der Allgemeinen Fachhochschulreife ab.